Interessant…

…durch das Wet-Picture-Projekt kam ich mal wieder vom Hundertsten ins Tausendste und landete bei Mein Kerbholz. Da gibt es Erinnerungen, die verblassen nicht und man muss immer und immer wieder an bestimmte Ereignisse denken, auch nach vielen Jahren und mehrmals am Tag. Es beruhigt mich, dass es anderen Menschen genauso geht, wie mir. Ich hab da auch so eine "Zwangsneurose": Vor vielen Jahren, als meine Freundin Elke noch in Leipzig wohnte [sie zog 1988 nach Berlin, also muss es noch vorher gewesen sein], besuchte ich sie eines Nachmittags und außer mir tauchte noch eine Nachbarin auf. Ihren Vornamen habe ich längst vergessen, nicht jedoch die folgende Szene: Wir saßen im Wohnzimmer beim Tee, während die Kinder den Rest der Wohnung auf den Kopf stellten, und unterhielten uns darüber, wie wir jungen Weiber unseren Haushalt schmeißen und wie verstaubt und spießig doch die Ansichten unserer Mütter und Großmütter sind und besagte Nachbarin meinte: "Stellt euch mal vor, meine Oma, die faltet sogar ihren Spüllappen ordentlich zusammen. Das ist doch nicht normal!" Elke brummelte etwas, ich lenkte vom Thema ab. Kaum hatte die Nachbarin das Zimmer verlassen, weil sie mal nach den Kindern sehen wollte, sagte Elke: "Du, soll ich dir mal was gestehen?"
Meine Antwort: "Ja, ich auch!"
Jedes Mal, aber wirklich jedes Mal, wenn ich meinen Spüllappen zusammenfalte [und das geschieht ja nun ein paar Mal am Tag], muss ich daran denken. Ist doch verrückt, oder?

2 Gedanken zu “Interessant…

Kommentare sind geschlossen.