categories 366/2012, Projekte    
Wollkombinat

Viel ruhiger als der Mittwoch wurde der Donnerstag auch nicht. Morgens Trödel mit der Bank, den ich aber nicht klären konnte, weil ich zum Zug nach Leipzig hasten musste, der 13 Minuten früher losfuhr, als die Bank überhaupt öffnete. Die Züge fahren nur einmal pro Stunde, und mit dem nächsten wäre ich zu spät zum Unterricht gekommen. So hatte ich in der Stadt dann zumindest Zeit, das Foto des Tages zu schießen. Der Ungterricht war, wie Computerkurse meist sind: anstrengend. Danach war Eile geboten, damit ich den Zug nach Hause schaffe. Vom Bahnhof flitzte ich ins Lädchen zur zweiten Schicht. Es wurde allerdings nur eine halbe Schicht, denn gegen 21 Uhr war ich dann einfach kaputt. Auf dem Heimweg pfiff mir eisiger Wind entgegen und dann begann es auch noch zu regnen. Ich war eindeutig zu leicht gekleidet.

Donnerstag, 29. März 2012 | 23:59 Uhr | Tags: , , ,

Kommentare

Kommentarfunktion ist deaktiviert